Tefal RE 5160 Raclette Test – Ratgeber zu Raclette Grill

62,56 Euro

inkl. MwSt.

Direkt zum günstigsten Angebot bei Amazon gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Amazon Shop


Marke(n) Tefal
Gewicht 2,4 kg
Leistung 1050 Watt

Produktbeschreibung

Technische Daten zu Tefal RE 5160 Raclette:

–          Raclette Grill Tefal RE 5160 mit runder Grillpfanne

–          Farbe: cherry black

–          Leistung ca. 1050 W

–          Schalter mit Kontrollleuchte für Heizfunktion

–          Kontrollleuchte für Heizfunktion

–          Gehäuse aus hochwertigem Kunststoff

–          Abmessungen: 422 x 118 x 340 mm (B x H x T)

–          Grillfläche ca. 815 cm²

–          8 antihaftbeschichtete Pfännchen im Lieferumfang

Ratgeber / Tefal RE 5160 Raclette Test

Ein weiterer Raclette-Partygrill von Tefal ist der RE 5160, der zu Tefals „Simply Invents“-Line gehört. Das Tefal RE 5160 Raclette mit einer besonderen, runden Grillplatte haben wir ausführlich getestet. Während die meisten Raclette-Grills eine eckige Grillfläche haben, sieht man bei diesem Gerät hier schon den ersten Unterschied. Einladend zur gemütlichen Runde um den Grill schauen wir uns im Test zuerst den Lieferumfang und die Verarbeitungsqualität an. 8 antihaftbeschichtete Pfännchen, Teigverteiler bzw. -wender legt Tefal dem Tefal RE 5160 Raclette bei, welches zusätzlich eine gute Verarbeitungsqualität aufweist. Nichts klappert und alles macht einen hochwertigen Eindruck. Die runde Grillpfanne ist antihaftbeschichtet und noch gerade ausreichend groß für etwa 4 Grillteilnehmer.

Anders als bei den meisten Raclette-Grills ist das NetzkabeTefal RE 5160 Raclette Testl abnehmbar, die erste Inbetriebnahme des Tefal RE 5160 Raclette gestaltet sich aber als unkompliziert und ist schnell erledigt. Wir bemerken jedoch eine nicht ganz sichere Standfestigkeit durch fehlende Gummifüße. Hier ist Vorsicht geboten. Nach dem verfliegen der produktionstypischen Gerüche durch ein kurzes Aufheizen des Gerätes kann das Grillen beginnen. Hier fällt die nächste Besonderheit des Gerätes auf. Auf der Grillplatte des Tefal RE 5160 Racletteist ein von Tefal „Thermo-Spot“ genannter roter Punkt eingearbeitet, der anzeigt, ob die Platte bereits heiß ist. Rund 1050 Watt stellt Tefal dem Gerät zum Aufheizen der Grillplatte und der Pfännchen zur Verfügung. Dies reicht für ein Raclette Erlebnis noch gerade so aus, die Aufwärmzeit ist durchschnittlich. Die runde Grillfläche ist aufgeteilt in eine geriffelte Fläche und eine runde, glatte Fläche, auf der z.B. auch Crêpes gebacken werden können. Für verschiedenes Grillgut ist der Tefal Raclette-Grill daher gut gerüstet. Reinigen lässt sich das Gerät ebenfalls leicht, sowohl beim Gehäuse und der Grillplatte, als auch bei den Pfännchen konnten wir hier keine Probleme finden. Einen Spülgang in der Maschine überstanden die Pfännchen bei uns ohne Spuren. Eine Besonderheit bei dem Tefal-Gerät findet sich schließlich auch noch beim Verstauen. Die Pfännchen lassen sich unter dem Gerät einklicken und somit platzsparend unterbringen. Obwohl die Halterungen dafür alles andere als festsitzend sind und die Pfännchen leicht rausfallen, ist dies eine nette Idee, die wir uns auch bei anderen Geräten wünschen würden.

Fazit zu Tefal Raclette RE 5160

Der Preis des Tefal RE 5160 Raclette von rund 60 Euro liegt im Durchschnitt bei den Raclette-Grills. Trotzdem bietet das Gerät einige Innovationen die uns sehr gefallen haben. Dazu gehören die Einklickmöglichkeit für die Pfännchen und der Thermo-Spot auf der Grillplatte. Verarbeitungsmäßig hatten wir auch keine Einwände und außer einem Satz Racletteschieber für jeden einzelnen Benutzer haben wir auch nichts im Lieferumfang vermisst. Dies macht den Tefal RE5160 zu einem sehr guten Raclette-Grill der Spaß macht und unsere klare Empfehlung bekommt. Wir hoffen wir konnten Ihnen mit unserem Raclette Ratgeber weiterhelfen und Sie bei der Auswahl eines Raclette – Grills unterstützen.