Tristar RA-2992 Raclette Test – Ratgeber zu Raclette Grill

48,49 Euro

inkl. MwSt.

Direkt zum günstigsten Angebot bei Amazon gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Amazon Shop


Marke(n) Tristar
Gewicht 6 kg
Leistung 1300 Watt

Produktbeschreibung

Technische Daten zu Tristar RA-2992 Raclette:

–          Raclette Grillkombination mit Guss- und Natursteingrillplatte

–          Farbe: Schwarz/Silber

–          Leistung ca. 1500 W

–          Thermostat regelbar mit Kontrollleuchte für Heizfunktion

–          Gehäuse aus hochwertigem Kunststoff

–          Maße der Grillfläche ca. 47×23 cm

–          8 antihaftbeschichtete Pfännchen im Lieferumfang

Ratgeber / Tristar RA-2992 Raclette Test

Der RA 2992 von Tristar ist ein weiterer Raclette-Grill der Firma, den wir testen. Ähnlich dem Severin RG 2341 Raclette handelt es sich bei diesem Gerät um eine Kombination aus einer Aluminium-Grillplatte und einer Naturstein-Grillplatte. Was unsTristar RA-2992 Raclette Test zuerst gefällt: Zusätzlich zu den 8 antihaftbeschichteten Pfännchen und der etwas kurzen aber mehrsprachigen Bedienungsanleitung, finden wir ebenfalls eine dünnere Grillplatte im Lieferumfang des Tristar RA-2992 Raclette. An der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen, sodass der ersten Inbetriebnahme nichts im Wege steht.

Auch wenn die Bedienungsanleitung des Tristar RA-2992 Raclette etwas knapp gehalten ist, ist das Einschalten des Gerätes unkompliziert und schnell erledigt. Die produktionstypischen Gerüche sind auch schnell verflogen. Kleines optisches Highlight ist hier der versenkbare und blau beleuchtete Temperaturregler, der nach einem leichten Druck aus dem Gehäuse fährt. Ein versehentliches Verstellen der Heizstärke wird hierdurch ebenfalls unwahrscheinlicher. Während die Aluminiumplatte schnell heiß ist, braucht der Naturstein arttypisch etwas länger zum Aufheizen. Schneller geht hier ein vorheriges aufheizen des Steins im Backofen. Der Stein soll gesünderes Grillen dank weniger Fett ermöglichen. Das Grillen mit dem Tristar RA-2992 Raclette selbst machte uns dank der mit 1500 Watt ausreichenden Heizleistung Spaß, die Hitzeverteilung war ebenfalls zufriedenstellend und alles wurde bis an den Rand ausreichend heiß. Für 4 bis 8 Personen sind genug Pfännchen vorhanden. Positiv fiel uns auch die Möglichkeit auf, dass man mit der nicht geriffelten Seite der Grillplatte Crêpes und Pfannkuchen backen kann. Der Stein bleibt nach Ausschalten des Gerätes noch eine Weile heiß. Die Reinigung des Gerätes macht uns keine Probleme, nur beim Naturstein ist etwas Vorsicht geboten um diesen nicht mit zu beschädigen. Ein Satz Racletteschieber kann als Zubehör für dieses Gerät erworben werden.

Fazit zu Tristar RA-2992 Raclette

Gegen das Severin RG 2341 Raclette schlägt sich das Tristar RA-2992 Raclette sehr gut und lädt zum Raclette-Grillen ein. Für bis zu 8 Personen macht der Grill an einem gemütlichen Abend oder einer Party richtig Spaß. Grobe Kritikpunkte konnten wir an dem Gerät nicht finden, lediglich ein Satz Racletteschieber hätte im Lieferumfang sein können. Von uns bekommt das Tristar RA-2992 Raclette eine gute Empfehlung, da das Paket für einen guten Preis qualitätsmäßig und optisch stimmig ist. Wir hoffen wir konnten Ihnen mit unserem Raclette Ratgeber weiterhelfen und Sie bei der Auswahl eines Raclette – Grills unterstützen.